Stark im Beruf - Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein Stark im Beruf - Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein

Ansprechpartner: Larisa Sharapova

Vor dem Kremper Tor 21
23730 Neustadt

Tele.: 04561 / 512341
Fax: 04561 / 512323

E-Mail: l.sharapova@kinderschutzbund-oh.de
Web: http://www.starkimberuf.de

Öffnungszeiten

Montag: 08:30 - 12:00 Uhr
Bemerkung: Frauenkurs, Vor dem Kremper Tor 21
Mittwoch: 08:30 - 12:00 Uhr
Bemerkung: Frauenkurs, Vor dem Kremper Tor 21

Projektleitung
Larisa Sharapova
Vor dem Kremper Tor 21
23730 Neustadt
Mobil: 0160 21 17 571
Telefon: 04561/ 5123-41
Fax: 04561/ 5123-23
E-Mail: L.sharapova@kinderschutzbund-oh.de

Für übergeordnete Fragen:
Matthias Thoms
Telefon 04561 5123-30
E-Mail: m.thoms@kinderschutzbund-oh.de


Individuelle Einstiegsmöglichkeiten - bitte erfragen unter
Telefon 04561 5123-41 oder
Mobil: 0171 1420900


Integration durch berufliche Teilhabe

Die Teilnehmerinnen erhalten einen strukturierten Überblick über die Möglichkeiten und Angebote in der Berufswelt vor Ort.
Gemeinsam wird für jede Frau ein individueller Förderplan erstellt, der den Ausgangspunkt und die nächsten Schritt auf dem Weg in den erfolgreichen beruflichen (Wieder-)einstieg aufzeigt.

Das Programm hat vier Schwerpunkte:
1. Regelmäßiges Einzelcoaching
- Lern- und Erwebsbiografie erarbeiten
- Anerkennung ausländischer Abschlüsse auf den Weg bringen
- Bewerbungsunterlagen erstellen
- Praktika und Jobs akquirieren
- Ausbildungsmöglichkeiten suchen
- Vereinbarkeit von Familie und Beruf
- in schwierigen Lebenslagen an Fachdienste vermitteln

2. Wöchentliche Workshops zur Deutschförderung und zur Vermittlung arbeitsmarktrelevanter Kenntnisse

3. Begleitung beim Einstieg in die Arbeitswelt

4. Beratung von Betrieben


Teilnehmen können Mütter, die
- einen Migrationshintergrund haben
- über 18 Jahre alt sind
- über Deutschkenntnisse auf B1-nahmen Niveau verfügen
- Kundinnen des Jobcenters Ostholstein sind

Dauer der Programmteilnahme:
je nach Förderbedarf, maximal 12 Monate

*****************************

Kooperationspartner:
- jobcenter Ostholstein
- Stadt Neustadt in Holstein

Gefördert durch:
- Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
-Europäische Union
- ESF Europäischer Sozialfonds für Deutschland

Verfügbare Downloads: