Betreuung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge Betreuung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge

Ansprechpartner: Joachim Güth

Alte Dorfstraße 4
23701 Zarnekau

Tele.: 04521 / 78193
Fax: 04521 / 790703
Handy: 0151 / 12631934

E-Mail: dksbzarnekau@hotmail.de

Öffnungszeiten

Bemerkung: ganztägige Betreuungszeit

Wer wir sind

Wir sind ein Projekt des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Ostholstein, das 2009 infolge des Afghanistan-Krieges entstanden ist. Seitdem betreuen wir im Auftrag des Kreises Ostholstein unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in familienähnlichen Strukturen und bereiten sie intensiv auf ein selbständiges Leben vor.

Zielgruppe

Unbegleitete Flüchtlinge unter 18 Jahren

Unsere Angebote

- Wohngemeinschaften in Bad Malente, Eutin, Neustadt in Holstein und Zarnekau
- Pädagogische und hauswirtschaftliche Betreuung
- Ärztliche und ggf. psychologische Betreuung
- Unterstützung bei Asylantragsverfahren
- Vermittlung von Deutschkursen, Unterstützung bei Erwerb der deutschen Sprache, des Hauptschul- und eines Berufsschulabschlusses im Kreis Ostholstein

Unsere Ziele

In der meist kurzen Zeit bis zur Vollendung ihres 18. Lebensjahres wollen wir die Flüchtlinge darauf vorbereiten und befähigen, ein selbständiges Leben als junge Erwachsene zu führen - unabhängig von einem Verbleib in Deutschland oder der Rückkehr in ihre Heimatländer.

Unser Team

Leiter
Erzieher
Hauswirtschafter
HausaufgabenhelferInnen
Dolmetscher

Auszeichnung

Das Projekt "Betreuung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge" wurde im Rahmen des Schleswig-Holsteinischen Integrationspreises 2011 des Ministeriums für Justiz, Gleichstellung und Integration als eines der besten fünf in der Kategorie Hauptamt ausgezeichnet.

Im Jahre 2014 erhielt dieses Projekt als Zweitplatzierter in der Kategorie "Freie und Soziale Träger" ein Preisgeld vom Deutschen Fußballbund (DFB) für herausragende Leistungen in der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund.